Forschung

SHOPPERMETRICS FÜR FORSCHUNG

 

Wissenschaftlich fundiert, praktisch erprobt

 

Mehr Wissenschaft für die Praxis und mehr Praxis für die Wissenschaft – dies war einer Grundgedanken bei der Gründung von Shoppermetrics, den wir bis heute verfolgen. Gemeinsam mit unseren namhaften Kunden aus Handel und Industrie entwickeln wir unsere Forschungskonzepten in enger Verzahnung mit der Wissenschaft weiter. Wir verbinden praxisrelevante Erkenntnisse und Handlungsempfehlungen auf Basis eines soliden, wissenschaftlichen Fundaments. Mit spannenden Fragestellungen aus der Praxis bringen wir die Shopper Grundlagen-Forschung weiter voran.

Es gibt nichts Praktischeres, als eine gute Theorie

Als wissenschaftliches Institut unterstützen wir Sie bei der Erforschung der impliziten und expliziten Verhaltensprozesse von Shoppern und spannenden Shopper Research-Fragestellungen in unterschiedlichen Handelslandschaften. Wir arbeiten in Kooperation mit renommierten Universitäten und Forschungsinstitutionen und schlagen so die Brücke zwischen Wissenschaft und Praxis. Neben unserer fachlichen Unterstützung durch unsere breite Datenbasis und unserem Know-How aus über zehn Jahren Shopperstudien, vergeben wir  Forschungsstipendien und Forschungspreise an Projekte, die einen wichtigen Beitrag zum Thema Shopper Research liefern.

Wir teilen gerne unser Wissen!

Wir möchten unser Wissen täglich erweitern und mit Ihnen teilen. Überzeugen Sie sich davon in unserer Rubrik POS-WISSEN. Hier finden Sie viele Artikel, Links und erfahren mehr über unsere SHOPPER ACADEMY.

Shoppermetrics-Software für Forschung

 

Wir entwickeln unsere Forschungs-Software mit unserem Partner Research Technology hauptsächlich im Hause auf der Basis des Microsoft .NET Frameworks mit dem leisungsstarken Microsoft SQL-Server 2008 als Backend. Auf diese Weise können wir die Zuverlässigkeit und Performance der von uns entwickelten Anwendungen genauso wie deren Zukunftssicherheit sicherstellen. Unsere Software-Familie wird auf mobilen Tablet PCs mit Touchscreen-Technologie direkt vor Ort eingesetzt. Ein ständiger beidseitiger Datenaustausch zwischen einem zentralen Server und den mit UMTS ausgestatteten Tablet PCs in Echtzeit ist via ASP.NET Webservice möglich. Als Fallback Lösung kann die Software die Daten bei UMTS Problemen (z.B. in großen Gebäuden) auch in einer lokalen Datenbank zwischen speichern und somit völlig autark vom Zentralserver agieren.

Sie interessieren sich für Sozialforschung?

Auch hier können wir Ihnen helfen. Erfahren Sie mehr über Fragestellungen, Methoden und Ergebnisse.

Abschlussarbeit oder Forschungsidee

Wir unterstützen Sie gerne mit unserem Wissen und unserer Technik!